Allgemeine Geschäftsbedingungen

GRUPPEN- UND EINZELUNTERRICHT IN DER HUNDESCHULE UrDog

 

1. Abschluss eines Schulungsvertrags

  1. Ein Vertragsabschluss beginnt mit der Teilnahme am Hundeschulunterricht durch Einzelstunden, durch den Kauf einer „5er-Karte“, „10er-Karte“ oder durch die Nutzung des Monatstarifs.

  2. Mit Vertragsabschluss verpflichtet sich der Teilnehmer den Platzordnungen und den nachfolgenden AGB ́s Folge zu leisten.

2. Preise

  1. Die Preise für Einzel- und Gruppenstunden entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste auf der Website www.UrDog.de

3. Konditionen für Einzelunterricht, Gruppenunterricht und Platznutzung

  1.  Die Teilnahme am Gruppenunterricht ist nur nach Absprache mit dem jeweilig zuständigen Hundeerziehungsberater möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  2. Die Einzelbezahlung ist ausschließlich bei der „Offenen Gruppe“ möglich, sowie für maximal 2 Probetrainings in einer Gruppe. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, eine 5er-, 10er-Karte oder den Monatstarif zu nutzen.

  3. Die 5er-Karte berechtigt nach Erwerb zu 5 Teilnahmen am Gruppenunterricht und ist 7 Wochen gültig. Die 10er-Karte berechtigt nach Erwerb zu 10 Teilnahmen am Gruppenunterricht und ist 14 Wochen gültig. Die Karten sind nicht übertragbar. Eine Rückerstattung oder Umwandlung auf andere Angebote bei Nichtausnutzung der Karte ist nicht möglich.

  4. Der Monatstarif ist ein vergünstigter Beitrag und ermöglicht eine regelmäßige Teilnahme am Gruppentraining. Der Monatstarif ist bis spätestens zum 3. Werktag eines Monats zahlbar. Der jeweilige Tarif gilt für einen Kalendermonat. Der Tarif berechtigt 4x die Nutzung des Gruppenunterrichts pro Woche.

  5. Eine Abmeldung vom Einzel- oder Gruppenunterricht muss bis spätestens 24 Stunden vor jeweiligem Trainingsbeginn erfolgen. Absagen zu einem späteren Zeitpunkt werden zu 100% berechnet bzw. als Teilnahme verbucht.

 

 

4. Bezahlung

  1. Alle Teilnahmen an Einzel- oder Gruppenunterricht sind im Vorwege per Banküberweisung oder spätestens direkt im Anschluss an die Trainingseinheit in bar zu begleichen. Ausnahme ist der Monatstarif, der bis spätestens zum 3. Werktag eines Monats zahlbar ist.

 

      Bankverbindung:

      Hamburger Sparkasse | IBAN DE18 200 505 501 298 123 645 | BIC HASPDEHHXXX

      Betreff: Leistung (Einzeltraining, 5er-Karte, 10er-Karte, Tarif, Rechnungsnummer, Kundennummer etc.), Name des Hundes

 

5. Preiserhöhung

  1. Werden die bei Abschluss des Schulungsvertrages bestehenden Preise aufgrund von Preiserhöhungen wie Mehrwertsteuer, Inflation usw. erhöht, so kann der Unterrichtspreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

 

6. Rücktritt durch die Hundeschule

  1. Die Hundeschule kann den Vertrag nach Schulungsbeginn kündigen, wenn der Teilnehmer die Durchführung des Unterrichts missachtet, nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages von Nöten ist. Kündigt die Hundeschule aus solchen Gründen, so erhält sie den Anspruch auf den Gesamtpreis des Unterrichts.

UrDog – for a better human-dog relationship

  • Facebook - Black Circle
  • Google+ - Black Circle